4
1

.... es tut mir leid, aber ich finde und finde keine Möglichkeit (insb. nicht in der Markdown-Grundlagen oder FAQ-Seite). Ich kenne die Einrückung um 4 Stellen, ich kenne den HTML-pre-Befehl. Das 1. wollen wir nicht, das 2. killt mir z. B. den Rückstrich und erzeugt eine neue Zeile.

Ich denke, das sollte schnell und mühelos beantwortet sein – vll. auch eine Ergänzung in o. g. Seiten wert.

Danke!

Dieser Frage ist "Community Wiki" markiert.

gefragt 22 Mai '14, 23:11

cis's gravatar image

cis
9.5k47409489
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 09 Dez '15, 11:18

saputello's gravatar image

saputello
11.1k124264


Wir benutzen hier Markdown, um Beiträge zu formatieren. Hier ist einmal unser Hilfe-Link und einmal die (auch auf unserer Seite verlinkte) Original-Seite.

Code-Blöcke werden, wie Du schon festgestellt hast, durch Einrückung um vier Leerzeichen erstellt, Inline-Code wird durch die Verwendung von Backticks markiert:

Open in writeLaTeX
Normaler Text

    ein Code-Block

normaler Text mit `&%$\` darin.

Normaler Text

Open in writeLaTeX
ein Code-Block

normaler Text mit &%$\ darin.


Codebutton als Hilfe

Beim Stellen einer Frage oder beim Antworten kannst du auch den Codebutton nutzen. Das ist der mit den Einsen und Nullen. Je nach dem, ob man sich mitten im Text befindet oder am Anfang einer Zeile, werden dann Backticks eingefügt oder es erfolgt die Einrückung für einen Codeblock.

alt text

Alternativ kannst du den Code auch zunächst einfügen, dann markieren und anschließend entweder den Codebutton anklicken oder Strg+K eingeben.

Die direkte Eingabe der Backticks geht natürlich schneller und beim Eingeben eines Kommentars gibt es auch keine Alternative dazu. Bei der Gelegenheit: in Kommentaren sollte man zumindest momentan auf Codeblöcke verzichten, da ansonsten die ab dem 6. Kommentar ausgeblendeten nicht mehr angezeigt werden können.

Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community Wiki" markiert.

beantwortet 22 Mai '14, 23:18

cgnieder's gravatar image

cgnieder
22.0k203463
Akzeptiert-Rate: 59%

bearbeitet 23 Mai '14, 01:12

esdd's gravatar image

esdd
17.3k244156

Aber ich will doch gerade keinen Block, Bsp.: Heute benutze ich den Befehl cite .... (Rückstrich wurde beseitigt)

(22 Mai '14, 23:26) cis

Lies die Antwort noch mal ganz genau ;)

(22 Mai '14, 23:28) cgnieder

Ja ok, irgendwo da wird es stehen: ich arbeite meist mit Befehlen in spitzen Klammern, z.B. pre - irgendwas in der Art wird es für Fließtext geben.

(22 Mai '14, 23:33) cis

In meiner Antwort steht es zum einem explizit erwähnt (verwende Backticks) und zum anderen habe ich ein Beispiel angegeben! o.O

(22 Mai '14, 23:34) cgnieder

Ja tschuldigung, ich kenn halt auch nicht alle HTML-Befehle &%$\

PS: Falls Du jetzt fragen wolltest "Ist die Frage beantwortet?" --> Um ehrlich zu sein: nein. OK, ich suche weiter nach einem Befehl < xyz > ... < | xyz >

(22 Mai '14, 23:43) cis

@cis es gibt keinen Befehl. Es gibt natürlich das HTML-Tag <code>bla bla</code> aber das ist ja das gleiche wie `bla bla`

(22 Mai '14, 23:57) cgnieder

Aja, der Verdacht hat sich jetzt auch so langsam aufgedrängt. Ich muß also wissen, welchen HMTL-Code die Zeichen haben, oha.

(23 Mai '14, 00:00) cis

Eigentlich nicht... Markdown gibt es ja gerade, damit man nicht die HTML-Tags verwenden muss. Außer einem leeren Kommentar <!----> habe ich hier noch nie HTML verwendet

(23 Mai '14, 00:02) cgnieder

Achsooooooooooooo............. 'cite' \cite

Man muß zweimal den Acent-sonstwas drücken

(23 Mai '14, 01:14) cis

Man kann am Anfang auch den Codebutton benutzen. Ich hab das mal in der Antwort noch ergänzt.

(23 Mai '14, 01:18) esdd

Ja, daher hab ich's ja - Du rettest mir ständig den; ja dieser Button tut bei mir mamchmal nicht, deshalb verlasse ich mich liebr auf Tastenkombinationen.

(23 Mai '14, 01:34) cis
Ergebnis 5 von 12 show 7 more comments
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×104
×2

gestellte Frage: 22 Mai '14, 23:11

Frage wurde gesehen: 12,232 Mal

zuletzt geändert: 09 Dez '15, 11:18