Mein Text hat viele Abbildungen und Tabellen, manchmal werden sie in einer anderen Section platziert, als ich sie im Quelltext eingefügt habe.

Wie kann ich das Wandern so beschränken, dass es wenigstens nicht über die Abschnittsgrenze hinaus gleitet, also vom Befehl \section begrenzt wird?

gefragt 19 Dez '13, 11:51

Student's gravatar image

Student
5704879104
Akzeptiert-Rate: 82%

bearbeitet 19 Dez '13, 14:57

Johannes's gravatar image

Johannes
7.3k214066


Es genügt das Laden des Pakets placeins, und die Angabe des optionalen Parameters section:

\usepackage[section]{placeins}

Dann wird die Ausgabe der angesammelten Abbildungen und Tabellen forciert, bevor der neue Abschnitt beginnt. Es stellt weiterhin einen Befehl \FloatBarrier zur Verfügung, der das gleiche an beliebiger Stelle erreicht, wenn man den Befehl da einfügt.

Permanenter link

beantwortet 19 Dez '13, 11:53

Student's gravatar image

Student
5704879104
Akzeptiert-Rate: 82%

bearbeitet 19 Dez '13, 14:38

sudo's gravatar image

sudo
2.0k31220

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×29

gestellte Frage: 19 Dez '13, 11:51

Frage wurde gesehen: 12,888 Mal

zuletzt geändert: 19 Dez '13, 14:57