TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Hallo,

ein kurze Verständnisfrage. Kann sein das ich mich auch täusche.

folgendes kurze Beispiel:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,12pt,oneside]{scrreprt}

\usepackage[T1]{fontenc} \usepackage[ngerman,english]{babel}

\begin{document}

concentration vs. atomic number

concentration vs atomic number

\end{document}

Erkennt LaTeX an den Punkt nach vs. ein Satzende und setzt damit automatisch einen etwas größeren Abstand als normal oder Täusche ich mich da gerade nur?

Glück Auf

gefragt 10 Dez '15, 19:40

Steineklopfer's gravatar image

Steineklopfer
126813
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 11 Dez '15, 09:36

saputello's gravatar image

saputello
10.7k93763

1
(10 Dez '15, 19:53) cgnieder

Danke, ist mir jetzt klar.

(10 Dez '15, 20:05) Steineklopfer

nimm:

Open in Online-Editor
concentration vs.\@ atomic number

.\@ => kein Satzende

\@. => Satzende

falls nicht ohnehin klar.

Permanenter link

beantwortet 10 Dez '15, 19:49

Herbert's gravatar image

Herbert
5.1k34
Akzeptiert-Rate: 31%

bearbeitet 10 Dez '15, 19:51

Danke, so sieht es schon deutlich besser aus.

(10 Dez '15, 20:05) Steineklopfer

Du könntest auch das Paket acronym verwenden.

alt text

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,12pt,oneside]{scrreprt}

\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage[ngerman,english]{babel}

\usepackage[nohyperlinks]{acronym}
\begin{document}

Concentration vs. atomic number. \verb+Punkt wird zu Satzpunkt+ \par
Concentration vs.\@ atomic number. \verb+manuell mit .\@+ \par 
Concentration \acs{vs.} atomic number. \verb+mit acronym+ \par
Concentration vs atomic number. \verb+ohne Punkt+

\section{List of Acronyms}
\begin{acronym}[Bash]
 \acro{vs.}{versus}
 \acro{e.g.}{exempli gratia, lat. "for example"}
\end{acronym}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 10 Dez '15, 20:32

cis's gravatar image

cis
9.4k23227413
Akzeptiert-Rate: 29%

Stimmt eigentlich auch. Wollte/sollte ich auf ferne Sicht eigentlich auch mit einbinden.

Danke

(11 Dez '15, 01:56) Steineklopfer
1

es sollte eigentlich e.\,g. sein.

(11 Dez '15, 09:09) Herbert
1

@Herbert: Im Deutschen unbedingt. Im Englischen streiten sich die Weisen und die weniger Weisen genauso wie bezüglich des vergrößerten Abstandes nach dem Punkt.

(11 Dez '15, 09:37) saputello
(11 Dez '15, 13:20) cgnieder

Steht zwischen mehrteiligen Abkürzungen eine Leerstelle könnten sie Opfer eines Zeilenumbruches werden; das müsste man dann ggf. noch verhindern, was wahrscheinlich ein Paket eh macht.

(12 Dez '15, 05:22) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×50
×12
×2
×2

gestellte Frage: 10 Dez '15, 19:40

Frage wurde gesehen: 7,166 Mal

zuletzt geändert: 12 Dez '15, 05:22