Sehr geehrte Forumgemeinde,

ich schreibe meine wissenschaftliche Arbeit mit Citavi und Latex unter Verwendung von Biber und Biblatex. Ich erzeugt den bib-file über den Citavi-Export mit Biblatex, aber trotz kompilieren mit pdflatex, biber, pdflatex, pdflatex, sagt er mir, dass die Bibliographie leer sei und zeigt mir kein Literaturverzeichnis an. An was kann das liegen?

\documentclass[a4paper, 12pt, toc=listof] {scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
\usepackage{xpatch} 
\usepackage{lmodern} 
\usepackage{layout}
\usepackage{graphicx} 
\usepackage[showframe, left=2.5cm, right=2.5cm, top=2.5cm, bottom=2cm]{geometry} 
\usepackage{acronym}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage{enumitem}
\usepackage{hyperref}  
\usepackage{scrbase}
\usepackage[backend=biber,style=authoryear]{biblatex} %Literaturverzeichnis style iso-authoryear = Harvardstil
\addbibresource{Quellenverzeichnis.bib} 
\begin{document}
    \printbibliography[heading=bibintoc, title=Quellenverzeichnis]
\end{document}

Desweiteren kommt beim Paket \usepackage{lmodern} die Fehlermeldung underfull \hbox. An was kann das liegen?

Vielen Dank TwYk

gefragt 26 Sep, 16:06

TwYK's gravatar image

TwYK
414
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 10 Nov, 16:57

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
10.7k31733

Du musst mindestens einen Eintrag aus einer *.bib-Datei zitieren, damit das Literaturverzeichnis ausgegeben wird. Solche Informationen kann man hoffentlich in den meisten LaTeX-Einführungen nachlesen.

(26 Sep, 21:52) Bartman
1

Noch einige OT-Hinweise:

Das beim Laden der Klasse gewählte Papierformat entspricht bereits der Voreinstellung.

Seit dem April 2018 darf das Laden des Pakets inputenc entfallen.

Die erste Option des Pakets csquotes ist veraltet und die zweite Option ist durch die Option des Pakets babel gesetzt.

Die ein Argument umgebenden Klammern müssen zueinander passen. Das gilt z. B. auch für das Laden eines Pakets, das den Zeilenabstand ändern kann.

Es empfiehlt sich in den meisten Fällen, hyperref als letztes Paket zu laden.

(27 Sep, 01:45) Bartman
1

Wie die *.log-Datei zeigt, wird scrbase schon von der Klasse geladen. Neben der Suchfunktion Deines Editors kann auch der Befehl \listfiles benutzt werden, um das Paket zu finden.

(27 Sep, 01:53) Bartman

@Batman: Danke für den Hinweis. Ich hatte die .bib Datei bereits zitiert. Beispielsweise in Einleitung.tex und habe die Datei dann über \input{Einleitung.tex} in das Dokument eingebunden nach \begin{document}. Und dasselbe für Hauptteil.tex und Schluss.tex. Da ich die Input-Dateien nicht mit angeben kann, habe ich diese weggelassen, dass kein Fehler durch das Nicht-Vorhandensein auftritt. Aber bei den Zitaten selbst, steht auch "Citation undefined"

(27 Sep, 18:24) TwYK

@Batman: danke für die Tipps. Ich habe einige Pakete entfernt. Ich verstehe nicht, was mit "Die ein Argument umgebenden Klammern müssen zueinander passen. Das gilt z. B. auch für das Laden eines Pakets, das den Zeilenabstand ändern kann." gemeint ist.

(27 Sep, 18:33) TwYK

@TwYK Ich meine die Klammern des erforderlichen Arguments des Befehls \usepackage beim Laden des Pakets setspace.

(27 Sep, 19:04) Bartman

@Bartman: Danke, habe es korrigiert

(01 Okt, 17:21) TwYK

Irgendwie kann die Datei Quellenverzeichnis.bib nicht gefunden werden. Ich habe es sie aber in den selben Ordner gespeichert, wie den file.tex. Was mache ich falsch?

(01 Okt, 19:05) TwYK

Wenn die Datei nicht gefunden werden kann, dann sollte Biber das in der .blg-Datei anmerken. Bitte lade doch die .blg-Datei hier hoch.

(01 Okt, 19:55) moewe

Ist dies die blg.-Datei? (Datei reduziert)

Prozess gestartet: biber.exe "P"

INFO - This is Biber 2.16 INFO - Logfile is 'P.blg' INFO - Reading 'P.bcf' INFO - Found 1 citekeys in bib section 0 INFO - Processing section 0 INFO - Looking for bibtex format file 'Q.bib' for section 0 INFO - LaTeX decoding ... INFO - Found BibTeX data source 'Q.bib' WARN - Entry U does not parse correctly ERROR - BibTeX subsystem: C:\Users 8.utf8, line 1180, syntax error: found "@misc", expected end of entry ("}" or ")") (skipping to next "@") INFO - WARNINGS: 1 INFO - ERRORS: 1 Prozess endete mit Fehler(n)

(02 Okt, 12:18) TwYK

Q.bib erscheint an der Seite in der Struktur, aber es scheint nicht in die Struktur eingebunden zu sein. Also kein > oder < Zeichen

(02 Okt, 12:30) TwYK
1

Laut der fehlermeldung, ist in der Datei Q.bib, die im gezeigten beispiel gar nicht verwendet wird, in deinem tatsächlichen dokument aber offenbar doch, in zeile 1180 oder eventuell auch in der zeile davor ein fehler. Dort wurde offenbar der vorherige eintrag nicht korrekt beendet. Genauer kann ich das eventuell eingrenzen, wenn du dein beispiel entsprechend https://texwelt.de/fragen/569/was-ist-ein-vollstandiges-minimalbeispiel-oder-kurz-vm-und-wie-erstelle-ich-dieses vervollständigst. Aber versprechen kann ich nichts. Ich bin kein experte und schon gar nicht für biblatex.

(02 Okt, 15:45) huibub

In dem gezeigten Beispiel wird Q.bib nicht geladen. (Allerdings würde das gezeigte Beispiel eh keine Ausgabe produzieren, da, wie bereist erwähnt, nichts zitiert wird.) Ist das die Biber-Ausgabe von einem Lauf auf einer aktuellen Version Deines Dokuments? ...

(03 Okt, 09:14) moewe

... Aber davon ab: Es ist mindestens ein Fehler in Q.bib. Ein Eintrag an oder vor Zeile 1180 ist nicht korrekt beendet: Wahrscheinlich bedeutet das, dass eine schließende geschweifte Klammer fehlt oder falsch verschachtelt ist. Die Warnung WARN - Entry U does not parse correctly könnte damit direkt zusammenhängen, sollte aber so oder so geprüft werden.

(03 Okt, 09:15) moewe
Ergebnis 5 von 14 show 9 more comments

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Das Problem ist nicht reproduzierbar." geschlossen Ijon Tichy 10 Nov, 16:57

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×87

gestellte Frage: 26 Sep, 16:06

Frage wurde gesehen: 1,907 Mal

zuletzt geändert: 10 Nov, 16:57