Ich ordne meine Ablage nach Johnny.Decimal neu. Die Verzeichnisse/Ordner sollen u.a. auch Leerzeichen und Trennzeichen wie "-" und "enthalten". Damit bekomme ich aber Probleme, da einige Pfadangaben in Latex nicht mehr funktionieren würden. Ich las hier, dass wohl keine Leerzeichen in Pfadangaben erlaut sind. Gibt es einen Weg, wie ich meine Ordnerstruktur beibehalten und dennoch auf die Dateien verweisen kann?

gefragt 21 Aug, 13:01

Tischa's gravatar image

Tischa
1.3k1494111
Akzeptiert-Rate: 15%


Ich weiß nicht, was Johnny.Decimal ist. Aber bei mir funktionieren Dateinamen mit Leerzeichen und -:

\begin{filecontents}{Das ist-ein Test.tex}
Das ist ein Test.
\end{filecontents}
\documentclass{article}

\begin{document}
\input{Das ist-ein Test.tex}
\end{document}

Wenn ich den Artikel in der aktuellen Ausgabe von Die TeXnische Komödie richtig verstehe, dann hat sich da in den letzten zwei Jahren mit Hilfe von Adobe ganz viel getan.

Vielleicht probierst du bei dir einfach einmal aus, ob das bei dir auch geht. Wenn es bei dir nicht geht, ist vielleicht ein Bug-Report die richtige lösung. Ohne Beispiel, was nicht geht, ist das aber schwer zu sagen.

Permanenter link

beantwortet 23 Aug, 09:46

huibub's gravatar image

huibub
2715
Akzeptiert-Rate: 66%

bearbeitet 23 Aug, 09:48

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×3
×2
×1

gestellte Frage: 21 Aug, 13:01

Frage wurde gesehen: 463 Mal

zuletzt geändert: 23 Aug, 09:48