Bei der Erstellung der folgenden Abbildung wird plötzlich die Jahreszahl (Integer) als Float ausgegeben.

\documentclass{standalone}

\usepackage{pgfplots}
\usepackage{pgfplotstable}
\usetikzlibrary{shapes,arrows, positioning}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    height=4cm,
    width=\textwidth,
    ybar,
    xmin = 1984, xmax = 2022,
    ymin = 0, ymax = 3.5,
    xtick={1985,...,2021},
    x tick label style={rotate=90, anchor=east, /pgf/number format/1000 sep=},
    xtick pos=left,
    ylabel={Number of failures},
    ytick={0,...,3},
    bar width = 5pt
]
  \addplot coordinates {
        (1985, 3)
        (1986, 0)
        (1987, 0)
        (1988, 0)
        (1989, 0)
        (1990, 0)
        (1991, 0)
        (1992, 0)
        (1993, 0)
        (1994, 0)
        (1995, 0)
        (1996, 0)
        (1997, 0)
        (1998, 0)
        (1999, 2)
        (2000, 0)
        (2001, 0)
        (2002, 0)
        (2003, 0)
        (2004, 0)
        (2005, 0)
        (2006, 0)
        (2007, 0)
        (2008, 0)
        (2009, 0)
        (2010, 0)
        (2011, 0)
        (2012, 0)
        (2013, 0)
        (2014, 0)
        (2015, 0)
        (2016, 0)
        (2017, 0)
        (2018, 0)
        (2019, 0)
        (2020, 0)
        (2021, 0)
        (2013, 1)
  };
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

gefragt 15 Jul, 14:05

dzaic's gravatar image

dzaic
60674751
Akzeptiert-Rate: 42%

bearbeitet 15 Jul, 14:07

Das hat afaik mit der rechenungenauigkeit von tex zu tun und wird auch in der anleitung erwähnt, beispielsweise in fußnote 6 auf seite 56. Da hilft dann, beispielsweise in der ausgabe runden oder die ticks explizit anzugeben, statt als bereich.

(15 Jul, 15:42) huibub

@huibub Was genau meinst Du mit "[..] in der ausgabe runden [...]"?

(15 Jul, 15:52) dzaic
2

Dieses Diagramm dürfte einen Grund zeigen, warum es beim Laden von pgfplots ratsam ist, die Option compat zu benutzen. Die aktuelle Version findet man in der Anleitung.

(15 Jul, 18:54) Bartman

@dzaic Da du /pgf/number format/1000 sep bereits in der pgf-Anleitung gefunden hast, sollte es nicht allzu schwer für dich sein, die weiteren /pkg/number format optionen wie int trunc oder precision zu finden. Bevor du damit spielst, solltest du aber @Bartman beachten. Trotzdem empfehle ich einen entsprechenden blick auf diese optionen in kapitel 97, weil sie eventuell in anderen fällen natürlich auch nützlich sein können.

(15 Jul, 20:08) huibub

@huibub @Bartmann Herzlichen Dank für eure Antworten. Alle führen zum Ziel. Soll ich eine Antwort zusammenfassen oder möchte es jemand von euch tun?

(22 Jul, 11:40) dzaic
Das erste sein, diese Frage zu beantworten!
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×295

gestellte Frage: 15 Jul, 14:05

Frage wurde gesehen: 282 Mal

zuletzt geändert: 22 Jul, 11:40