Hallo,

das anhängende, frei kopierte Beispiel funktioniert fehlerfrei.

Was mir nicht gelingt, sind die erklärenden Indizes an Formelzeichen im Fließtext nicht in Klammern bei der ersten Erwähnung auftauchen zu lassen.

Beispiel: $m_{P}$

\newacronym{P}{P}{Permeat}

Eingabe:

Der Index P steht für ~\gls{P}.

Ausgabe derzeit:

Der Index P steht für Permeat (P).

Und im Verzeichnis dann:

P Permeat

Das Freilassen der zweiten Klammer quittiert glossaries mit einer Fehlermeldung.

\newacronym{p}{}{Permeat}

Ausgabe gewünscht:

Der Index P steht für Permeat.

Kann mir geholfen werden?

Danke. Th.

-------- %< -----------------------------------------------

\documentclass{scrreprt}
\usepackage[german]{babel}

\usepackage{tabu}

\usepackage[%
translate=babel,%
xindy={language=german-din},%
automake,%
acronym, %Abkürzungen
toc,
section
]{glossaries}
\makeglossaries

\setacronymstyle{long-short}

\newglossarystyle{acrotabu}{%
\renewenvironment{theglossary}{%
%\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}l@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
}{%
\end{tabu}\par\bigskip%
}%
\renewcommand*{\glossaryheader}{}%
\renewcommand*{\glsgroupheading}[1]{}%
\renewcommand*{\glsgroupskip}{}%
\renewcommand*{\glossentry}[2]{%
\glsentryitem{##1}% Entry number if required
\glstarget{##1}{\sffamily\glossentryname{##1}} &
\glsentrydesc{##1} %&
%##2
\tabularnewline
}%
}

\newacronym{p}{P}{Permeat}

% ========================================================
\begin{document}

Der Index~P steht für \gls{p}.

\printacronyms[style=acrotabu,title=Abkürzungen und Indizes]

\end{document}
Dieser Frage ist "Community Wiki" markiert.

gefragt 31 Dez '20, 07:54

JTh's gravatar image

JTh
112
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 01 Jan, 17:02

cgnieder's gravatar image

cgnieder
20.9k203463

1

Es gibt keinen Grund, diese Frage als Community Wiki zu markieren. Im Gegenteil verhindert diese Markierung, dass du Punkte dafür bekommst, was aber für einen Neuling wichtig wäre, um beispielsweise irgendwann bei Bedarf Bilder anhängen/einfügen zu können.

(31 Dez '20, 11:31) Ijon Tichy

Das Paket glossaries bietet verschiedene Befehle, um auf verschiedene Teile eines Stichworts zuzugreifen. Diese in in Abschnitt 6 der Anleitung ausführlich erklärt. In deinem Fall möchtest du lediglich die Beschreibung haben. Dafür dient u. a. \glsdesc. Allerdings würde ich auch empfehlen, das Formelzeichen selbst per Glossary-Zugriff zu setzen, also beispielsweise per \glstext:

\documentclass{scrreprt}
\usepackage[german]{babel}

\usepackage[%
translate=babel,%
xindy={language=german-din},%
automake,%
acronym, %Abkürzungen
toc,
section
]{glossaries}
\makeglossaries

\setacronymstyle{long-short}

\newglossarystyle{acrotabu}{%
\renewenvironment{theglossary}{%
%\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}l@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
}{%
\end{tabu}\par\bigskip%
}%
\renewcommand*{\glossaryheader}{}%
\renewcommand*{\glsgroupheading}[1]{}%
\renewcommand*{\glsgroupskip}{}%
\renewcommand*{\glossentry}[2]{%
\glsentryitem{##1}% Entry number if required
\glstarget{##1}{\sffamily\glossentryname{##1}} &
\glsentrydesc{##1} %&
%##2
\tabularnewline
}%
}

\newacronym{p}{P}{Permeat}

% ========================================================
\begin{document}

Der Index~\glstext{p} steht für \glsdesc{p}.

\printacronyms[style=acrotabu,title=Abkürzungen und Indizes]

\end{document}

Es sei außerdem darauf hingewiesen, dass bei Verwendung in einer Formel ggf. sicherzustellen wäre, dass das beschreibende Index-Symbol aufrecht gesetzt wird. Das geht beispielsweise mit \ensuremat und \text. Letzteres benötigt amsmath:

\documentclass{scrreprt}
\usepackage[german]{babel}

\usepackage{mathtools}
\usepackage{tabu}

\usepackage[%
translate=babel,%
xindy={language=german-din},%
automake,%
acronym, %Abkürzungen
toc,
section
]{glossaries}
\makeglossaries

\setacronymstyle{long-short}

\newglossarystyle{acrotabu}{%
\renewenvironment{theglossary}{%
%\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}l@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
\begin{tabu}{@{}lX<{\strut}@{}}% ’spread 0pt’ defekt in v2.9
}{%
\end{tabu}\par\bigskip%
}%
\renewcommand*{\glossaryheader}{}%
\renewcommand*{\glsgroupheading}[1]{}%
\renewcommand*{\glsgroupskip}{}%
\renewcommand*{\glossentry}[2]{%
\glsentryitem{##1}% Entry number if required
\glstarget{##1}{\sffamily\glossentryname{##1}} &
\glsentrydesc{##1} %&
%##2
\tabularnewline
}%
}

\newacronym{p}{\ensuremath{\text{P}}}{Permeat}

% ========================================================
\begin{document}

Der Index~\glstext{p} steht für \glsdesc{p}, beispielsweise in $A_{\glstext{p}}$.

\printacronyms[style=acrotabu,title=Abkürzungen und Indizes]

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 31 Dez '20, 11:29

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
10.6k31532
Akzeptiert-Rate: 52%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×39
×7
×3

gestellte Frage: 31 Dez '20, 07:54

Frage wurde gesehen: 987 Mal

zuletzt geändert: 01 Jan, 17:02