Ich habe eine Grafik mit Tikz erstellt und auch einen Teil animiert. Leider hänge ich aber jetzt schon seit Tagen daran, dass die Gerade auch nach unten wandern soll und nicht nur der Punkt. Also die Gerade soll mit dem Punkt B nach unten wandern, so dass die Gerade auch immer kleiner wird.

Hier mein Minimalbeispiel:

\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usepackage{animate}

\usetikzlibrary{arrows.meta,backgrounds}

\begin{document}
    \begin{animateinline}[controls]{1}
        \multiframe{10}{rd=0+0.2}{
            \begin{tikzpicture}[scale=1, >=Stealth]
            \draw[loosely dotted] (0,0) grid (4,10);
            \draw[<->] 
            (4,0) node[right] {$x$} -| (0,10) node[above] {$y$}
            ;
            \draw[domain=0:3.15] plot(\x,{\x^2});
            \coordinate[label=above left:$A$] (A) at (1,1);
            \fill (A) circle (1pt);
            \draw[domain=1:3.15] plot(\x,{4*\x-3});
            \scoped [on background layer] 
            \path [fill=black!10] 
            (A) -| (3-\rd,3^2-2*3*\rd+\rd^2) 
            node [
            fill=black, 
            circle, 
            inner sep=1.4pt,
            label={[inner sep=1pt]above left:$B$}
            ] {}
            ;
            \end{tikzpicture}}
    \end{animateinline}
\end{document}

Es wäre total toll, wenn jemand eine Idee hätte, wie ich das umsetzen kann. Leider wird der Code nicht richtig angezeigt.

gefragt 29 Jun, 21:03

Mel9011's gravatar image

Mel9011
112
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 30 Jun, 19:56

Außerdem fehlt in diesem Beispiel und in dem des anderen Forums beim Zeichnen der Geraden ein Multiplikationszeichen: \draw[domain=1:3.15] plot(\x,{4*\x-3});

(29 Jun, 21:57) Bartman

Ich habe deine Anschlussfrage in eine neue Frage konvertiert. Bitte beachte, dass das hier ein Frage-Antwort-System ist und kein Diskussionsforum!

(02 Jul, 22:14) Ijon Tichy

Die Variable des Befehls \multiframe muss auch dem Befehl hinzugefügt werden, der die Gerade zeichnet.

\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usepackage{animate}

\usetikzlibrary{arrows.meta,backgrounds}

\begin{document}
\centering
\begin{animateinline}[controls]{1}
    \multiframe{10}{rd=0+0.2}{
    \begin{tikzpicture}[>=Stealth]
        \draw[loosely dotted] (0,0) grid (4,10);
        \draw[<->] 
            (4,0) node[right] {$x$} -| (0,10) node[above] {$y$}
        ;
        \draw[domain=0:3.15] plot(\x,{\x^2});
        \coordinate[label=above left:$A$] (A) at (1,1);
        \fill (A) circle (1.5pt);
        % Gerade durch die Punkte A und B 
        \draw[domain=0.85:3.15-\rd] plot(\x,{(4-\rd)*\x-(3-\rd)});
        \scoped [on background layer] 
            \path [fill=black!10] 
                (A) -| (3-\rd,3^2-2*3*\rd+\rd^2) 
                    node [
                        fill=black, 
                        circle, 
                        inner sep=1.05pt,
                        label={[inner sep=1pt]above left:$B$}
                    ] {}
            ;
    \end{tikzpicture}}
\end{animateinline}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 30 Jun, 02:36

Bartman's gravatar image

Bartman
31113
Akzeptiert-Rate: 36%

Super! So wollte ich es haben. Mit meiner Geraden funktioniert es zwar noch nicht, aber da muss ich wohl noch etwas herumexperimentieren.

(02 Jul, 15:04) Mel9011
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×688
×53
×12
×2

gestellte Frage: 29 Jun, 21:03

Frage wurde gesehen: 418 Mal

zuletzt geändert: 02 Jul, 22:15