Hallo liebe LaTex-Erfahrene,

ich habe einige Überschriften, die im Inhaltsverzeichnis eigentlich perfekt in eine Zeile passen. Wenn aber die Seitenzahl dreistellig wird, schrumpft dadurch der Abstand zwischen Überschrift-Text und Seitenzahl. Es sieht dann so aus, als wäre da gar kein Platz dazwischen.

Leider darf ich die Seitenränder nicht verkleinern. Wenn es irgendwie geht, würde ich gern darauf verzichten, betroffenen Überschriften manuell auf zwei Seiten umbrechen.

Hat jemand eine Idee, wie ich dieses Problem lösen kann?

Hier mein Minimalbeispiel:

\documentclass[paper=a4,headinclude=false,footinclude=false,fontsize=12pt,headings=normal,numbers=noenddot,pagesize]{scrbook}
\usepackage[left=3cm,right=4cm,top=4cm,bottom=4cm,headsep=12pt,centering,verbose]{geometry}

\usepackage{kpfonts}            
\usepackage[T1]{fontenc}            
\usepackage[defaultsans,scale=1]{opensans}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\setkomafont{chapter}{\fontsize{15pt}{15pt}\selectfont}  
\setkomafont{section}{\fontsize{14pt}{15pt}\selectfont}
\setkomafont{subsection}{\fontsize{13pt}{15pt}\selectfont}

\usepackage{tocbasic}
\DeclareTOCStyleEntry{dottedtocline}{chapter}


\begin{document}

\tableofcontents
\setcounter{page}{100}

\chapter{Eine laaaaaaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl anstößt}
\newpage

\section{Eine laaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl anstößt}
\newpage

\subsection{Eine laaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl}

\end{document}

Vielen Dank schon mal für alle Kommentare und Antworten!

Liebe Grüße, Magdalena

gefragt 21 Jun, 15:38

Magdalena's gravatar image

Magdalena
7625
Akzeptiert-Rate: 0%

1

Kurz gesagt: Siehe KOMA-Script-Anleitung, \DeclareTOCStyleEntry, Eigenschaft pagenumberwidth für Eintragsstil tocline. Es gibt sogar eine Abbildung, die das verdeutlicht. Ggf. ist nämlich auch die Eigenschaft rightindent anzupassen, die sich dann hauptsächlich auf die anderen Zeilen von mehrzeiligen Einträgen auswirkt. Und allgemein gibt es auch noch das Makro \@pnumwidth (das im Bereich der genannten Stelle der Anleitung auch erwähnt wird).

(21 Jun, 16:18) Ijon Tichy

Lieber Ijon Tichy, vielen Dank für den Hinweis auf die KOMA-Script-Anleitung. Ich habe die entsprechenden Abschnitte gelesen und mich wirklich sehr bemüht, sie zu verstehen und umzusetzen. Leider scheint mir dafür noch grundlegendes Wissen zu fehlen. Mein Versuch \DeclareTOCStyleEntry{tocline}{pagenumberwidth=8mm} schlug leider fehl ("Package toc basic Error: toc style toc line needs toc entry level"). Könnten Sie mir sagen, wo mein Fehler liegt und wie der entsprechende Befehl lauten muss? PS: "rightindent" scheint nicht angepasst werden zu müssen, das sieht in meinem Dokument gut aus.

(22 Jun, 18:07) Magdalena

Verwende für die Kapitel auch den Eintragsstil tocline. Dieser bietet mehr Anpassungsmöglichkeiten als dottedtocline. Das gleiche Ergebnis bekommst Du dabei mit

\DeclareTOCStyleEntry[
   linefill=\TOCLineLeaderFill,
   entryformat=\normalfont,
   pagenumberformat=\normalfont,
   beforeskip=0pt plus .2pt,
]{tocline}{chapter}

Dann lässt sich mittels \DeclareTOCStyleEntries der Platz für die Seitenzahlen und der rechte Einzug umbrochener Einträge im Inhaltsverzeichnis sowie im Abbildungs- und Tabellenverzeichnis vergrößern:

\DeclareTOCStyleEntries[
  pagenumberwidth=2em,% default ist 1.55em
  rightindent=3em,% default ist 2.55em
  %raggedentrytext% falls keine Silbentrennung erwünscht
]{tocline}{chapter,section,subsection,subsubsection,paragraph,subparagraph,figure,table}

Damit das aber zum gewünschten Erfolg führt muss entweder die Option raggedentrytext gesetzt oder/und das Paket babel mit der Option ngerman geladen werden. Bitte beachte außerdem, dass die KOMA-Script Klassen das Paket tocbasic automatisch laden, es also nicht nochmal in der Präambel geladen werden sollte.

\documentclass[
   %paper=a4,% default
   headinclude=false,footinclude=false,
   fontsize=12pt,
   headings=normal,
   numbers=noenddot,
   %pagesize% default
]{scrbook}
\usepackage[margin=4cm,left=3cm,headsep=12pt,centering,verbose]{geometry}
\usepackage[ngerman]{babel}% <- ergänzt

\usepackage{kpfonts}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[defaultsans,scale=1]{opensans}
%\usepackage[utf8]{inputenc}% nur bei älteren TeX Distributionen nötig

\setkomafont{chapter}{\fontsize{15pt}{15pt}\selectfont}
\setkomafont{section}{\fontsize{14pt}{15pt}\selectfont}
\setkomafont{subsection}{\fontsize{13pt}{15pt}\selectfont}

\DeclareTOCStyleEntry[
   linefill=\TOCLineLeaderFill,
   entryformat=\normalfont,
   pagenumberformat=\normalfont,
   beforeskip=0pt plus .2pt,
]{tocline}{chapter}

\DeclareTOCStyleEntries[
  pagenumberwidth=2em,% default ist 1.55em
  rightindent=3em,% default ist 2.55em
  %raggedentrytext% falls keine Silbentrennung erwünscht
]{tocline}{chapter,section,subsection,subsubsection,paragraph,subparagraph,figure,table}

\begin{document}
\tableofcontents
\setcounter{page}{100}
\chapter{Eine laaaaaaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl anstößt}
\newpage
\section{Eine laaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl anstößt}
\newpage
\subsection{Eine laaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl}
\end{document}

Ergebnis ohne die Option raggedentrytext:

alt text

Ergebnis mit der Option raggedentrytext:

alt text

Alternativ kann man auch \@pagenumberwidth und \@tocrmarg anpassen und wieder babel mit der Option ngerman laden:

\documentclass[
   %paper=a4,% default
   headinclude=false,footinclude=false,
   fontsize=12pt,
   headings=normal,
   numbers=noenddot,
   %pagesize% default
]{scrbook}
\usepackage[margin=4cm,left=3cm,headsep=12pt,centering,verbose]{geometry}
\usepackage[ngerman]{babel}% <- ergänzt

\usepackage{kpfonts}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[defaultsans,scale=1]{opensans}
%\usepackage[utf8]{inputenc}% nur bei älteren TeX Distributionen nötig

\setkomafont{chapter}{\fontsize{15pt}{15pt}\selectfont}
\setkomafont{section}{\fontsize{14pt}{15pt}\selectfont}
\setkomafont{subsection}{\fontsize{13pt}{15pt}\selectfont}

\DeclareTOCStyleEntry{dottedtocline}{chapter}

\makeatletter
\renewcommand{\@pnumwidth}{2em}% default ist 1.55em
\renewcommand{\@tocrmarg}{3em}% default ist 2.55em
\makeatother

\begin{document}
\tableofcontents
\setcounter{page}{100}
\chapter{Eine laaaaaaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl anstößt}
\newpage
\section{Eine laaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl anstößt}
\newpage
\subsection{Eine laaaaange Überschrift, die hinten an die Seitenzahl}
\end{document}

Das Ergebnis entspricht der ersten Abbildung.

Permanenter link

beantwortet 07 Jul, 21:16

esdd's gravatar image

esdd
15.8k164055
Akzeptiert-Rate: 63%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×61

gestellte Frage: 21 Jun, 15:38

Frage wurde gesehen: 451 Mal

zuletzt geändert: 07 Jul, 21:16