Je nach \section soll die Überschrift dieselbe Farbe erhalten, wie die davorgeschaltete (farbige) Leerseite. Die Farben sollen zur Orientierung dienen.

Im Text werden die Zahlen der Überschrift leider in schwarz ausgegeben. Sie sollen aber dieselbe Farbe erhalten wie der Text der Überschrift.

Die \subsection-Ebene soll immer dieselbe Farbe erhalten. Optional alle Gliederungsebenen dieselbe Farbe wie die (unterschiedliche) \section-Ebene.

\documentclass[12pt]{scrartcl}
\usepackage[dvipsnames]{xcolor}
\usepackage{tocloft}
\usepackage{titlesec}
\titleformat*{\subsection}{\large\color{Mulberry}\bfseries}%Subsections sollen in jedem Kapitel dieselbe Farbe haben
\newcommand{\definetoccercolor}[2]{%
  \colorlet{toccer#1}{#2}% Create an toccer colour
  \expandafter\def\csname tocedby#1\endcsname{% Create toccer colour settings
 %   \renewcommand{\cftchapfont}{\bfseries\color{toccer#1}}% Chapter colour
    \renewcommand{\cftsecfont}{\color{toccer#1}}% Section colour
    \renewcommand{\cftsubsecfont}{\color{toccer#1}}}% Subsection colour
}
\makeatletter
\newcommand{\tocedby}[1]{\addtocontents{toc}{\protect\@nameuse{tocedby#1}}}%
\makeatother

\definetoccercolor{A}{green}% toccer A will be coloured red
\definetoccercolor{B}{red}% toccer B will be coloured red
\definetoccercolor{C}{blue}% toccer C will be coloured blue
\usepackage{afterpage}
\usepackage{pagecolor}
\begin{document}
\tableofcontents

\newpage 
\thispagestyle{empty}
\newpagecolor{green}\afterpage{\restorepagecolor}
\quad  \addtocounter{page}{-1}
\newpage
\tocedby{A}
\section{\color{green}title}%Section-Überschriften sollen je nach Kapitel eine andere Farbe erhalten
\newpage 
\thispagestyle{empty}
\newpagecolor{red}\afterpage{\restorepagecolor}
\quad  \addtocounter{page}{-1}
\newpage
\tocedby{B}
\section{\color{red}title}
\subsection{Subsection}
\end{document}

gefragt 06 Jan, 22:07

Tischa's gravatar image

Tischa
1.2k984108
Akzeptiert-Rate: 8%

bearbeitet 13 Jan, 01:59

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k72845


Wie inzwischen hinreichend bekannt sein sollte und auch aus den Fehlermeldungen und Warnungen hervorgeht, die dein Beispiel produziert:

Class scrartcl Warning: Usage of package `tocloft' together
(scrartcl)              with a KOMA-Script class is not recommended.
(scrartcl)              I'd suggest to use options like `listof=entryprefix',
(scrartcl)              commands like `\listoflofentryname' or
(scrartcl)              `\listoflotentryname', and `\DeclareTOCStyleEntry' or
(scrartcl)              `\RedeclareSectionCommand' instead of this package,
(scrartcl)              because it breaks several KOMA-Script features of
(scrartcl)              the list of figures, list of tables and table of
(scrartcl)              contents, i.e., options like `listof=numbered',
(scrartcl)              `listof=flat or `toc=flat', commands like
(scrartcl)              `\BeforeTOCHead{...}' and `\AfterTOCHead{...}',
(scrartcl)              `\BeforeStartingTOC{...}' and \AfterStartingTOC{...}',
(scrartcl)              all features of `\DeclareTOCStyleEntry',
(scrartcl)              and the ToC entry features of `\DeclareSecionCommand'
(scrartcl)              and `\RedeclareSectionCommand' of levels
(scrartcl)              `part', `chapter', `section', `subsection',
(scrartcl)              `subsubsection', `paragraph' and `subparagraph'.
(scrartcl)              Nevertheless, using requested
(scrartcl)              package `tocloft' on input line 4.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command \section
(titlesec)                detected. Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command \subsection
(titlesec)                detected. Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command \subsubsection
(titlesec)                detected. Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command \paragraph
(titlesec)                detected. Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command \subparagraph
(titlesec)                detected. Using default spacing and no format.

./test.tex:5: Package titlesec Error: Not allowed in `easy' settings.

bzw. mir einer älteren Version von KOMA-Script auch ohne Fehlermeldung, dafür aber mit einer zusätzlichen Warnung:

Class scrartcl Warning: Usage of package `tocloft' together
(scrartcl)              with a KOMA-Script class is not recommended.
(scrartcl)              I'd suggest to use options like `listof=entryprefix',
(scrartcl)              commands like `\listoflofentryname' or
(scrartcl)              `\listoflotentryname', and `\DeclareTOCStyleEntry' or
(scrartcl)              `\RedeclareSectionCommand' instead of this package,
(scrartcl)              because it breaks several KOMA-Script features of
(scrartcl)              the list of figures, list of tables and table of
(scrartcl)              contents, i.e., options like `listof=numbered',
(scrartcl)              `listof=flat or `toc=flat', commands like
(scrartcl)              `\BeforeTOCHead{...}' and `\AfterTOCHead{...}',
(scrartcl)              `\BeforeStartingTOC{...}' and \AfterStartingTOC{...}',
(scrartcl)              all features of `\DeclareTOCStyleEntry',
(scrartcl)              and the ToC entry features of `\DeclareSecionCommand'
(scrartcl)              and `\RedeclareSectionCommand' of levels
(scrartcl)              `part', `chapter', `section', `subsection',
(scrartcl)              `subsubsection', `paragraph' and `subparagraph'.
(scrartcl)              Nevertheless, using requested
(scrartcl)              package `tocloft' on input line 4.

Class scrartcl Warning: Usage of package `titlesec' together
(scrartcl)              with a KOMA-Script class is not recommended.
(scrartcl)              I'd suggest to use the package only
(scrartcl)              if you really need it, because it breaks several
(scrartcl)              KOMA-Script features, i.e., option `headings' and
(scrartcl)              the extended optional argument of the section
(scrartcl)              commands.
(scrartcl)              Nevertheless, using requested
(scrartcl)              package `titlesec' on input line 5.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command detected
(titlesec)                Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command detected
(titlesec)                Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command detected
(titlesec)                Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command detected
(titlesec)                Using default spacing and no format.

Package titlesec Warning: Non standard sectioning command detected
(titlesec)                Using default spacing and no format.

Class scrartcl Warning: Activating an ugly workaround for a missing
(scrartcl)              feature of package `titlesec` on input line 5.

sollte man tocloft und titlesec nicht mit einer KOMA-Script-Klasse kombinieren. Stattdessen verwendet man einfach die Möglichkeiten, die KOMA-Script selbst zur Verfügung stellt. So kann man beispielsweise die Farbe der Überschriften, aber auch der Einträge der section-Ebene in das Inhaltsverzeichnis per \setkomafont und \addtokomafont ändern. Beide Anweisungen sind in der Anleitung zu finden. Damit ergibt sich beispielsweise:

\documentclass[12pt]{scrartcl}
\usepackage[dvipsnames]{xcolor}
\addtokomafont{subsection}{\color{Mulberry}}
\newcommand*{\changesectioncolor}[1]{%
  \colorlet{sectioncolor}{#1}%
  \addtocontents{\csname ext@toc\endcsname}{\protect\colorlet{sectioncolor}{#1}}%
}
\colorlet{sectioncolor}{black}
\addtokomafont{section}{\color{sectioncolor}}
\addtokomafont{sectionentry}{\color{sectioncolor}}
\addtokomafont{sectionentrypagenumber}{\color{sectioncolor}}
\addtokomafont{sectionentrydots}{\color{sectioncolor}}% In der Voreinstellung unbenutzt.

\colorlet{A}{green}% toccer A will be coloured red
\colorlet{B}{red}% toccer B will be coloured red
\colorlet{C}{blue}% toccer C will be coloured blue
\usepackage{afterpage}
\usepackage{pagecolor}

\begin{document}
\tableofcontents

\clearpage 
\thispagestyle{empty}
\newpagecolor{green}\afterpage{\restorepagecolor}
\quad  \addtocounter{page}{-1}% Sorry, aber das ist mit Verlauf Unfug und
                              % führt bei Verwendung von hyperref zu Problemen.
\clearpage
\changesectioncolor{A}
\section{title}
\clearpage 
\thispagestyle{empty}
\newpagecolor{red}\afterpage{\restorepagecolor}
\quad  \addtocounter{page}{-1}
\clearpage
\changesectioncolor{B}
\section{title}
\subsection{Subsection}
\end{document}

wobei ich nur das nötigste geändert habe. Hässlich ist hierbei noch ganz klar, dass ein sauberes Markup für die Farbseiten fehlt. Hier böte sich natürlich an, diese zusammen mit der Festlegung der Farbe zu erzeugen:

\documentclass[12pt]{scrartcl}
\usepackage[dvipsnames]{xcolor}
\addtokomafont{subsection}{\color{Mulberry}}
\newcommand*{\changesectioncolor}[1]{%
  \colorlet{sectioncolor}{#1}%
  \clearpage% Auf der Leerseite soll ja nicht versehentlich noch eine Gleitumgebung ausgegeben werden.
  \thispagestyle{empty}
  \addtocounter{page}{-1}% Sorry, aber das ist mit Verlauf Unfug und führt bei Verwendung von hyperref zu Problemen.
  \newpagecolor{sectioncolor}
  \null
  \clearpage% Eigentlich sollte hier \newpage genügen, wegen des Kommentars aber geändert.
  \restorepagecolor
  \addtocontents{\csname ext@toc\endcsname}{\protect\colorlet{sectioncolor}{#1}}%
}
\colorlet{sectioncolor}{black}
\addtokomafont{section}{\color{sectioncolor}}
\addtokomafont{sectionentry}{\color{sectioncolor}}
\addtokomafont{sectionentrypagenumber}{\color{sectioncolor}}
\addtokomafont{sectionentrydots}{\color{sectioncolor}}% In der Voreinstellung unbenutzt.

\colorlet{A}{green}
\colorlet{B}{red}
\colorlet{C}{blue}

\usepackage{pagecolor}

\begin{document}
\tableofcontents

\changesectioncolor{A}
\section{title A}

\changesectioncolor{B}
\section{title B}
\subsection{Subsection b}

\changesectioncolor{C}
\section{title C}
\subsection{Subsection c}

\end{document}

Bei der gewählten Darstellung hielte ich allerdings die Verwendung von scrreprt mit echten Kapiteln, also \chapter für angemessen. Dort wäre das ganz ähnlich zu erreichen. Bei Verwendung des Stils part für die \chapter-Überschriften könnte man sogar die Farbseiten automatisch via \chapter erzeugen lassen, wenn man für jede Kapitelnummer in der Dokumentpräambel eine Farbe definieren würde. Vgl. dazu beispielsweise die Erzeugung des Dauemenindex im KOMA-Script-Buch oder die DTK-Artikel des KOMA-Script-Autors aber auch von Elke Schubert zu den Thematiken Inhaltsverzeichnis, Überschriften, Kapitelmarken. Dort findet man auch Hinweise, wie man die farbige Seiten mit Hilfe von scrlayer über den Seitenstil statt über pagecolor erzeugen kann. Das ist aber natürlich kein Muss, sondern ein Kann, da die Verwendung von pagecolor im Gegensatz zu titlesec und tocloft unproblematisch sein sollte.

Soll die Farbe der Unterabschnitte im Inhaltsverzeichnis ebenfalls geändert werden, sei auf \DeclareTOCStyleEntry in der KOMA-Script-Anleitung oder im KOMA-Script-Buch hingewiesen. Je nachdem, wieviele Ebenen im Inhaltsverzeichnis betroffen sein sollen, könnte aber auch die zusätzliche Änderung der aktuellen Farbe ausreichen.

Permanenter link

beantwortet 07 Jan, 08:14

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.7k31228
Akzeptiert-Rate: 52%

bearbeitet 13 Jan, 01:59

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k72845

Hat prinzipiell prima funktioniert. Allerdings klappt es nicht, wenn ich dem Minimalbeispiel in meiner ,,richtigen" Datei das Paket \usepackage{fwlw} hinzufüge. Lässt sich das noch irgendwie einbauen, ohne das es die farbigen Leerseiten rauswirft?

Edit: Und für die farbigen Seiten keine Seitenzahlen mitzählen?

(09 Jan, 22:27) Tischa

@Tischa Das hat nun nur noch wenig mit der ursprünglichen Frage zu tun. Das Paket fwlw manipuliert die output-Routine von LaTeX (IMHO sogar recht massiv). Schon in deinem Beispiel frisst fwlw das Inhaltsverzeichnis, wenn man das Paket hinzufügt und tut das sogar noch, wenn man pagecolor entfernt. Offenbar hat das Paket ein Problem mit der Erzeugung der Leerseite nach \tableofcontents. Ersetzt man alle \newpage durch \clearpage funktioniert meine beiden Beispiele. Verlassen würde ich mich nicht unbedingt darauf. Du solltest einen Bug-Report an den Autor schicken.

(10 Jan, 07:49) Ijon Tichy

@Tischa fwlw scheint übrigens noch ein LaTeX-2.09-Stil zu sein. In den Kommentaren darin wird der Befehl \supereject referenziert, den es bei LaTeX2e gar nicht mehr gibt. Den gab es nur bei LaTeX 2.09. Wenn das wirklich so sein sollte und die Änderung der output-Routine noch auf der von LaTeX 2.09 basiert, wäre ich mit dem Paket erst recht vorsichtig. Das kann dir aber nur der Autor beantworten.

(10 Jan, 08:02) Ijon Tichy

Gibt es noch eine Möglichkeit, dass jeweils alle Gliederungsebenen (section, subsection, subsubsection) dieselbe Farbe haben?

(26 Mär, 22:16) Tischa

\addtocounter{page}{-1} habe ich gewählt, um die Farbseite nicht in die Zählung aufzunehmen.

(26 Mär, 22:17) Tischa

Das Dokument, auf das sich meine Frage bezieht, entspricht dieser Redevorlage. Daher kein scrbook. https://tex.stackexchange.com/questions/118049/nice-template-for-writing-a-speech

(26 Mär, 22:18) Tischa

Es wird wohl noch eine Anschlussfrage nötig sein, es soll noch jeweils ein Farbstreifen link, wahlweise rechts, ähnlich wie hier nach dem Farbwechsel folgen. https://texwelt.de/fragen/5303/wie-kann-ich-mit-tikz-einen-text-am-seitenrand-von-unten-nach-oben-schreiben

(26 Mär, 22:21) Tischa
Ergebnis 5 von 7 show 2 more comments
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×63
×51
×10
×8

gestellte Frage: 06 Jan, 22:07

Frage wurde gesehen: 1,441 Mal

zuletzt geändert: 26 Mär, 22:21