Hallo,

ich habe immer wieder das Problem, dass ich für meine Augen relativ kryptische Fehlermeldungen erhalte und diese nicht genau zuordnen und den Fehler deshalb nur mühsam selbst beheben kann.

Bsp.: Ich erhalte nach einigen Änderungen im Index eine Fehlermeldung. Diese resultiert nach einigen Test eindeutig aus einem angelegten Unterverzeichnis \newindex[Personenregister]{Personen}. Ich habe in der Datei ca. 77 Einträge, die ich alle gesichtet habe und den Fehler nicht entdecken konnte.

Ich erhalte folgende Fehlermeldung:

Open in writeLaTeX
! Output loop---100 consecutive dead cycles.
\break

 ->\penalty -\@M

l.61 \end{theindex}

I've concluded that your \output is awry; it never does a
\shipout, so I'm shipping \box255 out myself. Next time
increase \maxdeadcycles if you want me to be more patient!

[29
! Undefined control sequence.
\reserved@a ->\@nil

l.61 \end{theindex}

The control sequence at the end of the top line
of your error message was never \def'ed. If you have
misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
and I'll forget about whatever was undefined.

! Use of \@BOOKMARK doesn't match its definition.
\@ifnextchar ...eserved@d =#1\def \reserved@a {#2}
                                                  \def \reserved@b {#3}\futu...
l.61 \end{theindex}

If you say, e.g., `\def\a1{...}', then you must always
put `1' after `\a', since control sequence names are
made up of letters only. The macro here has not been
followed by the required stuff, so I'm ignoring it.

! Undefined control sequence.
<argument> \@@BOOKMARK 
                       [1][-]
l.61 \end{theindex}

The control sequence at the end of the top line
of your error message was never \def'ed. If you have
misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
and I'll forget about whatever was undefined.

Runaway argument?
{\ila@prologueplus }\reserved@b \fi \fi \reserved@c 
! Paragraph ended before \mult@@cols was complete.
<to be read again> 
                   \par 
l.61 \end{theindex}

I suspect you've forgotten a `}', causing me to apply this
control sequence to too much text. How can we recover?
My plan is to forget the whole thing and hope for the best.

! Undefined control sequence.
\GenericError  ...                                
                                                    #4  \errhelp \@err@     ...
l.61 \end{theindex}

The control sequence at the end of the top line
of your error message was never \def'ed. If you have
misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
and I'll forget about whatever was undefined.

! Undefined control sequence.
\GenericError  ...                                
                                                  \let \@err@               ...
l.61 \end{theindex}

Als Laie sehe ich nur

Open in writeLaTeX
I suspect you've forgotten a `}'

Diesen Fehler finde ich aber nach zweistündigen Suchen in meinem Dokument nicht. Meine Frage lautet daher wie im Header beschrieben. Gibt es systematische Fehlerverzeichnisse? Mit googlen komme ich oft nur schwer weiter.

gefragt 20 Mai '14, 23:24

Tischa's gravatar image

Tischa
1.4k1998117
Akzeptiert-Rate: 15%

bearbeitet 20 Mai '14, 23:30

cgnieder's gravatar image

cgnieder
22.0k213463

1

Am besten könnte man Dir mit einem Minimalbeispiel, das den Fehler reproduziert, helfen. Wenn ich die Fehlernachricht richtig deute, dann hat TeX 100 mal versucht, eine Seite zu setzen, und hat es jedes mal nicht geschafft, bis es eben (nach 100 Versuchen) einen Fehler verursacht. Ohne Minimalbeispiel lässt sich die Ursache aber schlecht finden.

(20 Mai '14, 23:39) cgnieder

Der »LaTeX Begleiter« (siehe auch Den LaTeX Companion gibt’s jetzt als eBook) listet im Anhang alle LaTeX-Fehlermeldungen auf. Auch Nicola Talbots »LaTeX for Complete Novices« hat einen Anhang mit den wichtigsten LaTeX-Fehlermeldungen. Beide enthalten allerdings diesen Fehler nicht, da er nicht von LaTeX sondern von TeX stammt...

(21 Mai '14, 09:46) cgnieder
Das erste sein, diese Frage zu beantworten!
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×124

gestellte Frage: 20 Mai '14, 23:24

Frage wurde gesehen: 11,106 Mal

zuletzt geändert: 21 Mai '14, 10:27