Eine Auslassung soll durch []-Klammer kenntlich gemacht werden. Die Auslassung soll nach einer \item-Anweisung in einer enumerate-Umgebung stehen:

  1. [...]
  2. Blindtext
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\begin{document}
\begin{enumerate}
\item [\dots]
\item \dots
\end{enumerate}
\end{document}

gefragt 18 Sep, 22:39

Tischa's gravatar image

Tischa
1.3k1494111
Akzeptiert-Rate: 15%

bearbeitet 20 Sep, 11:14

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
10.7k31733

1

Es mag verwundern, aber genau genommen ist das ein (zugegeben etwas überraschendes) Duplikat zu: Warum erhalte ich in einer Tabelle am Zeilenbeginn "Missing number, treated as zero"?

(20 Sep, 11:19) Ijon Tichy

Da eckige Klammern normalerweise das optionale Argument von \item einläuten, muss man eben dies verhindern. Das geht wahlweise mit \relax oder so:

\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Überflüssig seit LaTeX 2018/04/01.
\usepackage[T1]{fontenc}
\begin{document}
\begin{enumerate}
\item {[\dots]}
\item \dots zu
\end{enumerate}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 19 Sep, 10:51

huibub's gravatar image

huibub
2715
Akzeptiert-Rate: 66%

bearbeitet 19 Sep, 19:01

1

Da bleibt dann aber noch der Abstand nach dem letzten Punkt. Um das zu beheben, müsste man nach \dots noch \unkern einfügen, statt der geschweiften Klammern in den mathematischen Modus wechseln, das Paket ellipsis laden oder gleich den Befehl \textelp des Pakets csquotes benutzen. Näheres ist in den Antworten zu einer älteren Frage zu finden.

(19 Sep, 18:51) Bartman

OT: Vielleicht wurde @Tischa schon früher einmal darauf hingewiesen, aber seit 2018 wird inputenc mit dieser Option nicht mehr gebraucht.

(19 Sep, 18:55) Bartman

@Bartman Es gibt auch beispielsweise das paket ellipsis. Aber ich glaube, die eigentliche frage und das eigentliche problem hier war vor allem, wie man nach \item eine öffnende eckige klammer setzt, also vergleichbar zu der frage, wie man in der ersten spalte einer tabelle etwas in eckige klammern schreibt. Deshalb habe ich mich in der antwort darauf konzentriert. Dein hinweis ist aber sicher berechtigt.

(19 Sep, 19:00) huibub

@huibub Auf ellipsis hat Bartman schon hingewiesen. Ich würde übrigens schlicht eine Unicode-Engine und das Zeichen (bei Linux mit AltGR . zu erreichen) verwenden:

%!TeX LuaLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{fontspec}
\begin{document}
\begin{enumerate}
\item {[…]}
\item … zu
\end{enumerate}
\end{document}

Natürlich funktioniert das nur, wenn der Font auch U+2026 hat.

(20 Sep, 10:58) Ijon Tichy
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×3
×3
×2
×2
×1

gestellte Frage: 18 Sep, 22:39

Frage wurde gesehen: 404 Mal

zuletzt geändert: 20 Sep, 11:19