Wie in einer anderen Frage von Henri beantwortet, benutze ich den folgenden Code für eine Tabelle. Meine Frage dazu, wie kriege ich identische Spaltenabstände in der Tabelle?

Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,12pt]{scrartcl}
\usepackage{setspace}
\usepackage{graphicx}
\newcommand\sym[1]{\ensuremath{^{#1}}}
\begin{document}
\onehalfspacing
\begin{table}[htbp]\centering 
  \singlespacing
  \captionabove{Different variables}
  \begin{tabular}{l*{4}{c}}
    \hline\hline
       & \multicolumn{1}{c}{(1)} & \multicolumn{1}{c}{(2)} & \multicolumn{1}{c}{(3)} \\
       & \multicolumn{1}{c}{x}   & \multicolumn{1}{c}{x}   & \multicolumn{1}{c}{x}   \\
    \hline
    y1 & 0.372                   &                         &                         \\
       & (0.16)                  &                         &                         \\[1em]
    y2 &                         & 2.277                   &                         \\
       &                         & (1.14)                  &                         \\[1em]
    y3 &                         &                         & 0.791\sym{**}           \\
       &                         &                         & (2.71)                  \\
    \hline\hline
    \multicolumn{4}{p{\dimexpr\linewidth-2\tabcolsep\relax}}{\itshape\scriptsize
    The table shows the results of an OLS estimation. \textit{t}
    statistics in parentheses.

    \sym{*} \(p<0.1\), \sym{**} \(p<0.05\), \sym{***} \(p<0.01\)

    Hier wird ein langer Text eingefügt, der über mehrere Zeilen
    geht. Ansonsten geht der Text über die Tabelle hinaus. Zwischen den
    einzelnen Reihen soll ein einfacher Abstand sein.

    Hier wird ein langer Text eingefügt, der über mehrere Zeilen
    geht. Ansonsten geht der Text über die Tabelle hinaus. Zwischen den
    einzelnen Reihen soll ein einfacher Abstand sein.} \\
  \end{tabular}
\end{table}
\end{document}

gefragt 18 Mär '18, 16:20

kongooddo's gravatar image

kongooddo
6648
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 18 Mär '18, 22:24

Henri's gravatar image

Henri
14.6k53340


Ich würde vorschlagen tabular* zu verwenden und den Text einfach unter die Tabelle zu schreiben anstatt \multicolumn zu verwenden.

Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,12pt]{scrartcl}
\usepackage{setspace}
\newcommand\sym[1]{\ensuremath{^{#1}}}
\newenvironment{tabledescription}{\smallbreak\justify\itshape\scriptsize}{\par}

\makeatletter
\newcommand\justify
  {\let\\=\@normalcr
   \rightskip=\z@
   \leftskip=\z@
   \parindent=\z@ % maybe \f@parindent?
   \parfillskip=\@flushglue
   \relax}
\makeatother

\begin{document}
\onehalfspacing

\begin{table}[htbp]
  \centering
  \singlespacing
  \captionabove{Different variables}
  \begin{tabular*}{\linewidth}{@{\extracolsep{\fill}}l*{4}{c}}
    \hline\hline
       & \multicolumn{1}{c}{(1)} & \multicolumn{1}{c}{(2)} & \multicolumn{1}{c}{(3)} \\
       & \multicolumn{1}{c}{x}   & \multicolumn{1}{c}{x}   & \multicolumn{1}{c}{x}   \\
    \hline
    y1 & 0.372                   &                         &                         \\
       & (0.16)                  &                         &                         \\[1em]
    y2 &                         & 2.277                   &                         \\
       &                         & (1.14)                  &                         \\[1em]
    y3 &                         &                         & 0.791\sym{**}           \\
       &                         &                         & (2.71)                  \\
    \hline\hline
  \end{tabular*}
  \begin{tabledescription}
    The table shows the results of an OLS estimation. \textit{t}
    statistics in parentheses.

    \sym{*} \(p<0.1\), \sym{**} \(p<0.05\), \sym{***} \(p<0.01\)

    Hier wird ein langer Text eingefügt, der über mehrere Zeilen
    geht. Ansonsten geht der Text über die Tabelle hinaus. Zwischen
    den einzelnen Reihen soll ein einfacher Abstand sein.

    Hier wird ein langer Text eingefügt, der über mehrere Zeilen
    geht. Ansonsten geht der Text über die Tabelle hinaus. Zwischen
    den einzelnen Reihen soll ein einfacher Abstand sein.
  \end{tabledescription}
\end{table}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 19 Mär '18, 05:22

Henri's gravatar image

Henri
14.6k53340
Akzeptiert-Rate: 46%

bearbeitet 19 Mär '18, 10:05

Eventuell wären S-Spalten (→ siunitx auch eine Option. Dabei kann man ggf. auch die gewünschte Spaltenbreite direkt einstellen.

(19 Mär '18, 10:52) Ijon Tichy

Vielen Dank für eure Hilfe! Das war genau das, wonach ich gesucht habe.

(19 Mär '18, 12:42) kongooddo
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×17
×11
×2

gestellte Frage: 18 Mär '18, 16:20

Frage wurde gesehen: 3,100 Mal

zuletzt geändert: 19 Mär '18, 12:42